Schutzmaßnahmen Im Birkenhof

Ein Aufenthalt mit gutem Gefühl

Wir setzen uns regelmäßig mit unserem Führungsteam zusammen und überprüfen die Aktualität aller Corona-Schutzmaßnahmen. Wir tun alles, damit Sie und unsere Mitarbeiter sich im Landidyll Birkenhof sicher fühlen können. Seien Sie beruhigt, es wird ein wie gewohnt schöner Birkenhof-Aufenthalt werden. Zurzeit etwas anders, jedoch genauso schön! Wir sind bereit und freuen uns auf Sie!

Folgende Maßnahmen sind zur Gewährleistung Ihrer und unserer Sicherheit aktuell unumgänglich:

An der gewohnten, herzlichen Birkenhof-Begrüßung wird sich nichts ändern! Wir sprechen mit entsprechendem Abstand einfach lauter. Unser Hotel hat eine angenehme Größe und genügend Gehmöglichkeiten um den aktuellen Sicherheitsabstand von 1,50 m gut einhalten zu können. Kleine „Gedankenstützen“ als Hinweisschild oder Bodenmarkierung helfen Ihnen dabei.

Unsere Mitarbeiter tragen in allen öffentlichen (und größtenteils internen) Bereichen einen med. Mund-Nasen-Schutz. Wir bitten auch Sie, dies zu tun. Bitte bringen Sie sich genügend eigene med. Masken mit. Im Restaurant und auf der Gartenterrasse kann die Maske am Tisch abgenommen werden. Dasselbe gilt für die Saunakabinen und Ruheliegen.

Unsere tägliche Reinigung haben wir im Hinblick auf die aktuelle Lage angepasst und um zusätzliche Desinfektionsrundgänge ergänzt. Alle Mitarbeiter waschen bzw. desinfizieren ihre Hände in regelmäßigen Abständen und nach Kontakt mit benutzten Flächen. Wir bitten Sie, ebenfalls sorgfältig mit Ihrer persönlichen Handhygiene umzugehen. In allen öffentlichen Bereichen finden Sie Desinfektionsspender.

Fenster auf, frische Hunsrück-Luft rein. Alle Bereiche werden von uns regelmäßig gut gelüftet. Zum Schutz unserer Mitarbeiter, bitten wir Sie, die Fenster in Ihrem Zimmer vor jeder Reinigung zu öffnen.

In Rheinland-Pfalz gibt es keine offiziellen Bestimmungen mehr bzgl. Öffnungszeiten Restaurant/Bar. Unser Restaurant ist ab 17:00 Uhr geöffnet und unsere Terrasse ab 14:00 Uhr. Alle Gäste werden von uns an den Eingängen zu Restaurant oder Gartenterrasse persönlich empfangen und zu Ihrem Tisch begleitet. Die Tische haben einen Abstand von 1,50 m zueinander. Gruppen bis zu 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten können wieder zusammensitzen. Da wir genügend Restauranträume haben, ist es für unsere Hausgäste nicht notwendig, Essenszeiten für Frühstück zu vergeben. Sie haben die volle Flexibilität und können spontan entscheiden, um wieviel Uhr Sie im Rahmen der entsprechenden Öffnungszeiten zu Tisch kommen.

Unser Frühstücksbüffet von 07:30 – 10:30 Uhr garantiert einen entspannten und genussvollen Start in den Tag. Es ist groß genug, dass sich alle Gäste schön verteilen und den gebotenen Abstand von 1,5 Metern gut einhalten können. An allen Zugängen stehen Desinfektionsspender bereit, die vor jedem Büffetgang benutzt werden sollen. Das Vorlegebesteck wird von unserem Team regelmäßig ausgetauscht. Eierspeisen von glücklichen Eifel-Hühnern werden auf Bestellung von unserem Frühstückskoch frisch zubereitet.

Wir bitten Sie, Rechnungen möglichst nicht in bar, sondern mit Karte (EC, Visa oder Mastercard) zu begleichen. Weniger Kontakt, mehr Sicherheit! Desinfektion des Kartenlesegeräts nach jedem Gebrauch.

Unser kleiner Wellnessbereich mit Saunalandschaft ist wieder unter Auflagen für Sie geöffnet (11:00 – 19:00 Uhr, Im gesamten Bereich bitten wir Sie auf den Abstand von 1,5m zueinander zu achten. Wir sperren keine Ruheliegen,  wir appellieren hier an unsere Gäste. So bleiben Sie flexibel in der Auswahl Ihres Lieblingsplatzes.  Mundschutzpflicht besteht immer dann, wenn Sie sich fortbewegen. Auf der Ruheliege, in der Saunakabine oder im freien muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Wir bitten  Sie, sich mit den anderen Gästen abzusprechen, um den gebotenen Abstand von 1,5m zueinander halten zu können. Im Saunabereich sind alle Saunen über 60°C wieder einsatzbereit. 

Hygienemaßnahmen Im Birkenhof

Weil die Gesundheit uns am Herzen liegt

Das Thema Hygiene und Sauberkeit war schon immer eines unserer Hauptanliegen! Bereits vor der Coronakrise haben unsere Mitarbeiter in diesem Punkt voll und ganz hinter uns gestanden und mit uns zusammen ein sicheres Hygienekonzept erarbeitet. Dieses haben wir aufgrund der aktuellen Lage durch zusätzliche Desinfektions-rundgänge sowie weitere Hygienemaßnahmen ergänzt. Alle Mitarbeiter haben eine persönliche Schulung erhalten.

Wir sind offen und ehrlich zu Ihnen und zeigen Ihnen, was hinter jeder Abteilung steckt:

  • Reinigung des Tisches, Stuhles und aller Kontaktflächen um den Tisch herum nach jedem Gastwechsel.
  • Desinfektion von Salz- und Pfefferstreuer, Zuckersteuer, Vase, Kerzenständer, nach jedem Gebrauch.
  • Reinigung der Getränke- und Weinkarte nach jeder Benutzung. Anschließend geht sie ein paar Tage in Quarantäne.
  • Unsere Speisekarte wechselt täglich und wird zur Einmalnutzung auf Papier ausgedruckt.
  • Nutzung einer zertifizierten, hochwertigen Lüftungsanlage. Zusätzlich: Stoßlüften übers Fenster nach jedem Service.
  • Gründliche Handreinigung nach jedem Kontakt mit benutzten Oberflächen.
  • Desinfektion des Kartenlesegeräts nach Gebrauch
  • Handdesinfektionsspender vor Restaurant-Eingang und Toiletten-Eingang.
  • Viele weitere interne Maßnahmen, die wir Ihnen gerne auf Nachfrage erklären.
  • Regelmäßige Reinigung des Rezeptionstresens
  • Desinfektion des Kartenlesegeräts nach Gebrauch
  • Wenn wir Ihnen mit Ihrem Gepäck helfen, desinfizieren wir uns vorher und nachher die Hände.
  • Wenn wir Sie zum Zimmer begleiten, überlassen wir Ihnen den Aufzug, wir nehmen die Treppe.
  • Gründliche Reinigung der Zimmerschlüssel nach jeder Abgabe an der Rezeption.
  • Jeder Mitarbeiter hat seinen Arbeitsplatz mit seinen eigenen Materialien, die nach Dienstende komplett desinfiziert werden.
  • Regelmäßige Desinfektionsrundgänge in allen öffentlichen Bereichen: Türklinken, Lichtschalter, Touchscreens, Handläufe, Fahrstuhlknöpfe, Glasscheiben, u.s.w.
  • Reinigung der öffentlichen Toiletten wurde um einen weiteren Rundgang auf 4x täglich erweitert: morgens, vormittags, mittags, nachmittags
  • Alle Gästezimmer werden nach Abreise gründlich gelüftet und nach der regulären Reinigung gründlich desinfiziert: alle Türklinken, Lichtschalter, Fenstergriffe sowie Oberflächen und Kleinteile wie Telefon, Wecker, Radio, Fernsehbedienung, Tablet, u.s.w.
  • Wir haben unsere Magazin-Auswahl in den Gästezimmern reduziert. Das verbliebene Magazin wird nach jeder Benutzung desinfiziert und dann für einige Tage in eine Quarantäne-Kiste gelegt, bevor es wieder in Umlauf gebracht wird.
  • Unsere Mitarbeiter tragen einen med. Mund-Nasen-Schutz während der gesamten Reinigung.
  • An der Reinigung selbst müssen wir nichts verändern, da diese schon immer auf höchstem Niveau war: Regelmäßiger Wechsel der Reinigungstücher, 4-Farb-System, professionelle Anwendung der Reinigungsmittel.
  •  
  • Abteilungsübergreifender Kontakt findet nach Möglichkeit per Telefon oder Waki-Talki statt. Abläufe wurden so gestaltet, dass möglichst der Abstand von 1,5m auch intern eingehalten werden kann. Plexiglasscheiben sind dort angebracht, wo der Abstand nicht machbar ist, wie zum Beispiel am Pass zwischen Küche und Service. Gemeinsame Arbeitsutensilien werden regelmäßig desinfiziert.

Dank unserer Birkenhof-Maßnahmen können Sie mit ruhigem Gewissen einen Aufenthalt bei uns buchen. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre
Familie Dietrich
und das gesamte Birkenhof-Team